Voriger
Nächster

Matratzen – Colonia Schlaf-Studio in Köln & Umgebung

Ihr Partner für guten Schlaf

Wir benutzen sie jeden Tag viele Stunden, nehmen sie aber selten bewusst wahr: Die Matratze bestimmt unser Schlafgefühl und unser Wohlbefinden am Morgen maßgeblich. Für erholsamen Schlaf und eine gesunde Wirbelsäule ist es wichtig, das richtige Schlafsystem auszuwählen. In unserem Fachgeschäft in Köln beraten wir Sie ausführlich und persönlich rund um Matratzen.

Matratzen und Lattenroste in Köln kaufen

Gängige Varianten sind Taschenfederkern- und Kaltschaummatratzen. Taschenfederkernmatratzen sind mit einzeln in Taschen gelagerten Federn ausgestattet. Das System basiert auf einem Kern mit 200 bis 2000 Metallfedern, die das Körpergewicht gleichmäßig verteilen. Bei Taschenfederkernmatratzen sind die einzelnen Federn mit einer Stofftasche umgeben, die Geräusche minimiert und ein Verhaken der Federn verhindert.
Kaltschaummatratzen kommen ohne Federn aus. Sie bestehen aus einem PUR-Kaltschaumkern. Der PUR-Kunststoff wird aufgeschäumt und bildet eine Unterlage in verschiedenen Härtegraden. Er unterscheidet sich durch das Raumgewicht und die Struktur des Kerns.

Neu im Colonia Schlaf-Studio – HybridPUR Yogadrops

Ab sofort erhalten Sie in unserem Fachgeschäft für guten Schlaf das neue und innovative Highteck-Produkt HybridPUR Yogadrops. Es handelt sich dabei um den ersten Hybridschaumstoff, der unglaublich flexibel ist. Somit kann mit dieser hochwertigen Matratzenkomponente ein außergewöhnliches Liegegefühl geschaffen werden.

Was eine gute Matratze ausmacht

Matratzen unterscheiden sich in ihrer Härte, ihrer Elastizität, im Raumgewicht und der Stauchhärte, sowie in ihrer Struktur und Schnitttechnik. Eine Rolle spielt außerdem die Anzahl der Liegezonen. Der Härtegrad wird meist in H2 bis H4 eingeteilt, wobei H2 sehr weich bedeutet. Aber es gibt keine Norm in der Festigkeit, sie ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich.

In Bezug auf ihre Elastizität kann eine Matratze punkt- oder flächenelastisch sein. Punktelastisches Material gibt nur an den Stellen nach, wo Druck ausgeübt wird. Bei einem Seitenschläfer sinkt zum Beispiel nur der Schulter- und der Hüftbereich ein. Der dazwischen liegende Rückenbereich behält sein Niveau bei. Dadurch wird ein Durchhängen der Wirbelsäule verhindert. Diese Matratzen sind deshalb vor allem für Menschen mit Rückenbeschwerden empfehlenswert. Überwiegend punktelastisch sind Kaltschaummatratzen und Taschenfederkernmatratzen. Das Gewicht wird bei diesen Systemen großflächig verteilt und die Matratze ermöglicht ein angenehmes Liegen im Bett.


Gut schlafen dank guter Beratung

Wir beraten Sie nicht nur in unserem Fachgeschäft in Köln, sondern auch bei Ihnen zu Hause. Die Lieferung Ihrer neuen Matratze ist für Sie ebenso kostenlos wie das Entsorgen des alten Modells. Besuchen Sie unser Schlaf-Studio auf der Kalker Hauptstraße, um eine hochwertige und für Sie passende Matratze zu finden! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.